7 Sofortmaßnahmen die helfen, wenn der Drucker nicht druckt

Hey,

hast Du auch schon mal versucht etwas auszudrucken, aber es will einfach nicht funktionieren? Mag sein, dass Dein Drucker einfach mal eine Pause braucht. Aber wenn es schon öfters vorgekommen ist, dann ist es Zeit, sich genauer mit der Sache zu beschäftigen. In diesem Beitrag erfährst Du, was Du in solchen Fällen tun kannst.

Zunächst einmal solltest du überprüfen, ob der Drucker angeschlossen und eingeschaltet ist. Wenn ja, versuche, die Verbindung zwischen Drucker und Computer zu überprüfen. Falls das nicht funktioniert, könntest du es noch mal mit einem Neustart des Druckers probieren. Wenn das immer noch nicht funktioniert, solltest du überprüfen, ob die richtige Druckersoftware installiert ist und ob die richtigen Treiber auf dem Computer installiert sind. Wenn das auch nicht hilft, könntest du noch versuchen, die Druckertintenpatrone zu überprüfen. Wenn das alles nichts hilft, solltest du vielleicht einen Experten konsultieren oder eine neue Druckerpatrone kaufen.

Drucker hält plötzlich an? So behebst du es!

Manchmal kann es vorkommen, dass der Druckvorgang plötzlich anhält. Wenn das der Fall ist, liegt es oft daran, dass der Arbeitsspeicher und/oder der Cache des Prozessors überlastet sind. Versuche in diesem Fall zuerst, den Arbeitsspeicher zu leeren, indem du die nicht benötigten Programme schließt. Falls das nicht hilft, schau in der Systemsteuerung nach, ob dein Druckauftrag noch aktiv ist. Wenn ja, versuch ihn abzubrechen und erneut zu starten. Wenn der Druckauftrag nicht mehr aktiv ist, kann es sein, dass das Druckertreiberprogramm auf deinem PC fehlt oder nicht auf dem neusten Stand ist. In diesem Fall solltest du den Druckertreiber aktualisieren oder neu installieren.

Probleme beim Drucken? So kannst Du es überprüfen

Du hast Probleme beim Drucken? Keine Panik, denn es könnte eine ganze Reihe von Gründen dahinterstecken. Zum Beispiel könnte das Papier, die Tinte oder der Drucker selbst beschädigt sein. Oder es ist nicht ordnungsgemäß angeschlossen. Wie du überprüfen kannst, ob dein Drucker ordnungsgemäß drucken kann? Ganz einfach: Öffne die Aktivitäten-Übersicht und gib dort die richtigen Einstellungen ein. Sollte das Problem weiterhin bestehen, kannst du dich an einen Fachmann wenden. Er wird dir helfen, das Problem zu lösen, damit du wieder wie gewohnt drucken kannst.

Prüfen ob PDF-Datei geschützt ist: Acrobat Reader & Drucker Anleitung

Weißt du nicht, ob dein PDF geschützt ist? Dann schau dir den Dateinamen an. Wenn dort die Endung „.pdf“ steht, handelt es sich in der Regel um eine PDF-Datei. Wenn du noch immer nicht sicher bist, ob die Datei geschützt ist, kannst du auch den Dateiinhalt überprüfen. Öffne die Datei mit dem Acrobat Reader, der meistens bei der Installation deines Druckers mitinstalliert wird. Wenn du ein Passwort eingeben musst, um die Datei zu öffnen, ist sie geschützt. Ohne Passwort kannst du die Datei normal öffnen und auch ausdrucken. Wenn du dennoch Probleme hast, lies bitte die Anleitung deines Druckers oder wende dich an den Hersteller.

So löst du Probleme mit deinem Drucker über WLAN

Du hast Probleme damit, dass dein Drucker über WLAN nicht erkannt wird? Keine Sorge, das ist schnell behoben! Starte zuerst deinen Router und dann deinen Drucker neu und stelle sie gegebenenfalls etwas näher an den Router. Damit du das Problem wirklich lösen kannst, solltest du beide Geräte mit der neuesten Firmware ausstatten. Diese kannst du meistens auf der Herstellerwebsite herunterladen. Stelle außerdem sicher, dass du denselben WLAN-Netzwerknamen und dasselbe Passwort auf deinem Router und deinem Drucker verwendest. Wenn du das alles erledigt hast, sollte dein Drucker erkannt werden. Viel Erfolg!

 Drucker nicht drucken: Lösungsvorschläge

Wireless-Drucker an Router anschließen – Einrichtungsassistent nutzen

Positioniere den Drucker am besten in der Nähe des Wireless-Routers, dann hast du eine stabile Verbindung. Öffne das Menü Einrichtung, Netzwerk oder Wireless und wähle dann den Installationsassistenten für Wireless-Geräte aus. Wähle dann den Namen deines Netzwerks aus und gib das Kennwort ein, um die Verbindung zu schließen. Achte darauf, dass du das richtige Passwort eingibst, sonst wird die Verbindung nicht hergestellt. Nachdem du das Passwort eingegeben hast, kannst du den Drucker auf Wireless-Netzwerkeinstellungen überprüfen, um sicherzustellen, dass die Verbindung hergestellt wurde.

So verbindest du Drucker und Computer mittels WLAN

Du schaltest deinen Computer an und aktivierst die WLAN-Funktion an deinem Drucker. Dazu musst du im Druckermenü den Punkt „WLAN-Verbindung“ auswählen und aktivieren. Danach öffnest du die Systemsteuerung auf deinem PC und klickst unter der Kategorie „Hardware und Sound“ auf „Geräte und Drucker anzeigen“. Anschließend erscheint ein Fenster, in dem du deinen Drucker auswählen kannst. Wenn du ihn ausgewählt hast, musst du nur noch auf „Weiter“ klicken und der Drucker ist mit deinem Computer verbunden.

Drucker auf Werkseinstellungen zurücksetzen: Anleitung

Falls du Probleme mit deinem Drucker hast, kannst du ihn mithilfe der folgenden Anleitung auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Schalte dazu den Drucker aus. Halte dann beim Anschalten die On-Taste gedrückt und drücke dann fünfmal nacheinander die Stop-Taste. Lass anschließend alle Tasten wieder los. Der Drucker setzt sich jetzt automatisch auf die Werkseinstellungen zurück. Solltest du das Rücksetzen nicht selbst durchführen können, kannst du auch einen Fachmann um Hilfe bitten.

Hilfe beim Schließen des Anwenderprogramms – Tipps & Tricks

Hast du Probleme damit, das Anwenderprogramm zu schließen? Keine Sorge, wir helfen dir gerne! Drücke ganz oben rechts auf dem Bildschirm auf das Anwenderprogramm-Symbol, um den Anfangseinstellungsbildschirm zu schließen. Wenn du eine Meldung bekommst, dass du nicht die nötigen Privilegien hast, um die Funktion zu verwenden, drücke einfach auf das Symbol „Verlassen“. Damit kommst du wieder auf den Home-Bildschirm. Dort findest du dann das Symbol [Drucker (klassisch)]. Klicke es an und schon hast du es geschafft. Falls du noch weitere Probleme hast, melde dich einfach bei uns. Wir helfen dir gerne weiter.

Drucker offline? So kannst du ihn wieder aktivieren

Mach dir keine Sorgen, wenn du Schwierigkeiten beim Drucken hast. Prüfe, ob dein Drucker nicht im Offline-Modus steht. Dazu gehst du einfach in die Einstellungen, wählst Geräte und klickst auf Drucker & Scanner. Hier wählst du dann deinen Drucker aus und öffnest die Druckwarteschlange. Stelle sicher, dass „Drucker offline verwenden“ nicht ausgewählt ist. Wenn du unsicher bist, kannst du auch immer noch einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen, denn dort findest du alle Details zu deinem Drucker.

Toner oder Druckerpatronen überprüfen: So vermeidest du weiße Seiten

Du hast ein Problem mit deinem Drucker, der nur noch weiße Seiten ausdruckt? Dann solltest du zuerst überprüfen, ob deine Druckerpatronen oder Toner noch gut gefüllt sind. Ein zu geringer Tintenstand kann eine Fehlermeldung auslösen und dazu führen, dass der Drucker nur noch weiß druckt. Du kannst den Füllstand der Druckerpatronen ganz einfach über die Einstellungen am Drucker überprüfen. Bei manchen Druckern kannst du sogar eine Meldung erhalten, sobald die Patronen nachgefüllt werden müssen. Dies kann dir helfen, unnötige Kosten und Ärger zu vermeiden. Wenn du nicht sicher bist, wie du die Einstellungen am Drucker ändern kannst, wende dich am besten an deinen Druckerhersteller.

 Drucker druckt nicht: Lösungen und Tipps

Toner/Tintenkartusche leer? Hier die Lösung

Hast Du schon mal versucht, auf Deinem Drucker oder Kopierer etwas auszudrucken und bekommst nur leere Seiten? Dann liegt das meistens daran, dass Dein Gerät keine Toner- oder Tintenkartusche mehr hat. Wenn die Füllstände Deiner Tonerkartusche oder Patronen zu niedrig sind, kannst Du nicht mehr ausdrucken. Es ist also wichtig, dass Du regelmäßig nachsiehst, wie voll die Kartuschen sind. Auch wenn die Tinte kurz vor dem Ausdrucken noch ausreichend ist, kann sie beim Druckvorgang aufgebraucht sein. Gelegentlich ist es auch möglich, dass eine zu alte Tintenpatrone oder Tonerkartusche das Problem verursacht. In solch einem Fall musst Du sie einfach austauschen.

Prüfe Druckerstatus in Druckerwarteschlange – Haken entfernen

Du kannst in der Druckerwarteschlange prüfen, ob dein Drucker ‚Offline‘ oder ‚Angehalten‘ ist. Dafür musst du oben links in der Warteschlange auf ‚Drucker‘ klicken. Wenn dort ein Haken vor ‚Drucker anhalten‘ oder ‚Drucker offline verwenden‘ gesetzt ist, musst du ihn entfernen. Wenn du den Druckerstatus geändert hast, kannst du deine Druckaufträge wieder ausführen.

So fügst Du einen Drucker Deinem Computer hinzu

Wenn Du auf der Taskleiste nach dem Symbol ‚Suchen‘ suchst, kannst Du darin ‚Drucker‘ eintippen. Dadurch wird die Systemeinstellung ‚Drucker & Scanner‘ geöffnet. Wähle dann neben ‚Drucker oder Scanner hinzufügen‘ die Option ‚Gerät hinzufügen‘. Dann kannst Du aus den Suchergebnissen den Drucker aussuchen, den Du hinzufügen möchtest. Mit einem Klick auf ‚Hinzufügen‘ wird das Gerät dann zu Deinem Computer hinzugefügt und kann verwendet werden.

Starte den Dienst „services msc“ in Windows + R

Du möchtest den Dienst „services msc“ starten? Dann gib einfach in der Eingabeaufforderung Windows + R ein. Anschließend öffnet sich ein Dienste-Fenster, in dem du den vorbezeichneten Dienst „Druckerwarteschlange“ findest. Der Dienst ermöglicht es dir, ausgewählte Druckaufträge in einer Warteschlange zu speichern und zu verwalten, so dass du mehrere Druckaufträge gleichzeitig abarbeiten kannst.

Druckerprobleme lösen: Wartung & Firewall-Einstellungen

Du hast vielleicht schon mal erlebt, dass dein Druckauftrag plötzlich in der Warteschlange hängen bleibt. Dies kann viele Gründe haben, vom plötzlichen Stromausfall über zu wenig Tinte oder fehlendem Papier bis hin zu einem Papierstau oder Störungen durch Firewall-Software von Drittanbietern. Es ist also wichtig, dass du deine Drucker regelmäßig wartest und alle benötigten Ersatzteile vorrätig hast, um solche Probleme schnell lösen zu können. Überprüfe auch, ob die Firewall-Software von Drittanbietern deine Drucker nicht blockiert, damit du möglichst reibungslos drucken kannst.

HP Drucker Druckt Nicht? Neustart & USB-Kabel überprüfen

Hey, hast du Probleme damit, dass dein HP-Drucker nicht mehr druckt? Keine Sorge, manchmal hilft ein einfacher Neustart. Schalte dazu sowohl den Drucker als auch den Computer aus und wieder an. Dadurch werden eventuelle Fehler im Zwischenspeicher behoben. Um sicherzustellen, dass der Drucker richtig mit dem Computer verbunden ist, kannst du ihn an der Rückseite des Geräts noch einmal überprüfen. Falls das Problem weiterhin besteht, kannst du es eventuell noch einmal mit einem anderen USB-Kabel versuchen. Wenn das auch nicht hilft, kannst du dich an den Kundenservice wenden.

Canon Drucker Probleme lösen: Neuinstallation der Treiber

Hast Du Probleme mit Deinem Canon Drucker? Oft kann eine Neuinstallation der Druckertreiber Abhilfe schaffen. Besuche dazu einfach die offizielle Internetseite von Canon und lade Dir dort die aktuellsten Treiber für Dein Modell herunter. Sollte das Problem jedoch weiterhin bestehen, dann kann es auch an einer leeren Patrone liegen. Achte daher darauf, dass Dein Drucker stets mit ausreichend Tinte versorgt ist, damit er problemlos drucken kann.

Druckerprobleme lösen: Verwende Druckdateien und Treiber

Wenn du Probleme beim Drucken hast, probiere zuerst, die Druckdateien des Systemprogramms zurückzusetzen. Dazu musst du die Druckdateien einfach entfernen. Danach solltest du den Druckertreiber neu installieren. Achte darauf, dass du den richtigen Treiber für deinen Drucker herunterlädst. Falls dein Drucker mit einem USB-Kabel an den Computer angeschlossen ist, solltest du dieses auch trennen. Warte anschließend ein paar Minuten und schließe das Kabel dann wieder an. Jetzt solltest du deinen Drucker neu starten und es nochmal probieren. Wenn das nicht funktioniert, kannst du auch einen Experten um Rat fragen.

Probleme beim Drucken? Überprüfe Deinen Drucker!

Überprüfe zuerst, ob Dein Drucker richtig an Deinen Computer angeschlossen ist. Wechsle dafür auch die USB-Buchse und starte Deinen Computer neu. Wenn Du einen WLAN-Drucker hast, können immer noch Verbindungsprobleme auftreten. Leere Tintenpatronen oder ein Papierstau können ebenfalls eine Fehlerquelle sein. Schau daher auch in Dein Druckerhandbuch, um sicherzugehen, dass alles korrekt eingestellt ist. Wenn Du immer noch Probleme hast, wende Dich an Deinen Druckerhersteller, um eine Lösung zu finden.

Zusammenfassung

Wenn der Drucker nicht druckt, gibt es verschiedene Dinge, die du versuchen kannst, um das Problem zu beheben. Zuerst solltest du überprüfen, ob der Drucker mit dem Computer verbunden ist und ob die richtige Einstellung für den Drucker ausgewählt wurde. Stelle auch sicher, dass die Verbindung zwischen dem Drucker und dem Computer einwandfrei funktioniert. Überprüfe auch, ob der Drucker Papier und Tinte hat. Wenn ja, kannst du versuchen, den Drucker neu zu starten, indem du ihn ausschaltest und einige Minuten später wieder einschaltest. Wenn das nicht funktioniert, kannst du versuchen, die Druckertreiber zu aktualisieren. Wenn das alles nicht hilft, musst du den Drucker wahrscheinlich zu einem Fachmann bringen.

Also, wenn dein Drucker nicht druckt, solltest du als erstes die Anleitung lesen oder einen Techniker kontaktieren, um das Problem zu lösen. Am besten ist es, vorher die möglichen Ursachen zu prüfen, um Zeit und Geld zu sparen.

Schreibe einen Kommentar